Ihr direkter Draht: 01 51 - 15 35 94 92

Asbestsanierung und -instandhaltung

Aufgrund seiner großen Festigkeit, hohen Hitzebeständigkeit und hervorragenden Dämmeigenschaften wurde Asbest bis zur Entdeckung der damit verbundenen Gesundheitsgefahren in verschiedensten Baumaterialien (z.B. Dachwellplatten u.ä.) eingesetzt.
Die krebserregende Wirkung geht dabei in erster Linie von feinsten Faserteilen aus, die durch natürliche Verwitterung oder die unsachgemäße Behandlung des Materials entstehen können.

Für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an asbesthaltigen Baumaterialien gilt in Deutschland daher die TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe: Asbest).

Als derart zertifizierter Fachbetrieb sind wir in der Lage, die komplette Sanierungsmaßnahme aus einer Hand anzubieten – von der Gefährdungsbeurteilung und dem Behördenschriftverkehr über den eigentlichen Rückbau und die Entsorgung des kontaminierten Materials bis hin zum Austausch gegen unbedenkliche Alternativen.
Dank unserer geschulten Mitarbeiter, entsprechender Fachausrüstung und sorgfältig geplanter Arbeitsabläufe können wir dabei die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Arbeiten für alle Betroffenen sicherstellen.

Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines unverbindlichen Termines über die individuellen Sanierungsmöglichkeiten Ihres Objektes!